Notícias

Stadtwerke tübingen Musterrechnung

Basisrechnung EEX-Preise – Bewertung der Stromlieferung, Basisrechnung Festpreis mit EEX-Preisen Tübingen verankert die Pflicht zur Errichtung und Nutzung einer Dach-Solarstromanlage in den Verträgen, mit denen die Stadt ihr gehörende Grundstücke den Käufern überläßt, die darauf Gebäude errichten. Das gilt auch für Verträge der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIT mit gewerblichen Käufern. Zugleich wird die Verpflichtung zum Bestandteil von städtebaulichen Verträgen nach § 11 des Baugesetzes. Wenn beides nicht möglich ist, wird ersatzweise versucht, sie über den Bebauuungsplan durchzusetzen. Sie entfällt, wenn die Dachfläche für eine Solarthermieanlage genutzt wird, die alle Anforderungen des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes erfüllt, das beispielsweise in 5 eine mindestens 15-prozentige Deckung des Wärme- und Kälteenergiebedarfs vorschreibt. Ebenso entfällt sie, wenn die Anlage technisch nicht sinnvoll oder wirtschaftlich unzumutbar ist. Außerdem gilt sie nur solange, “wie es Anbieter für Pachtmodelle auf dem Tübinger Strommarkt gibt mit denen für den Bauherren Wahlfreiheit zwischen Eigentum und Pacht gegeben ist”. In der Praxis werden die Stadtwerke Tübingen dafür sorgen, dass die zuletzt genannte Voraussetzung erfüllt ist, die der ursprünglichen Beschlußvorlage nachträglich eingefügt wurde. Die Pacht wird dann mit der monatlichen Stromrechnung bezahlt. Die Gesamtrechnung der Stromkunden soll aber noch immer um etwa zwei Cent/kWh billiger sein als beim konventionellen Strombezug aus dem Netz.

Die Stadt geht davon aus, dass der Strom vom eigenen Dach etwa 15 Cent/kWh kostet, was rund halb so teuer wie Netzstrom sei. In Tübingen sei bei derzeit üblichen PV-Dachanlagen mit einem Ertrag von etwa 1.000 Kilowattstunden pro Kilowatt installierter Nennleistung zu rechnen. Die Stadtwerke bieten schon jetzt mit “swt-Energiedach” ein solches Pachtmodell an. Sie übernehmen dabei Finanzierung, Service und Wartung der netzgekoppelten Anlagen. Auf Wunsch installieren sie auch einen Batteriespeicher, mit dem sich der Eigenverbrauch erhöhen und die Stromrechnung entsprechend verringern läßt. Basisrechnung Festpreis – Nachrechnung mit tatsächlichem Kraftwerkseinsatz und fixem Arbeitspreis für Stromerzeugung (2007: 47 €/MWh, 2008: 54 €/MWh) Das Hamburg Dungeon ist eine 60-minütige Reise durch über 600 Jahre grauenhafter Hamburger Geschichte.